Geografische Chronik: Home | Impressum | Datenschutz | Search | Discussion | Submit Info











NEU: Aktuelle Geburtstage und Todestage auf Eurer Homepage platzieren. So wirds gemacht...



Afrika >> Kenia >> Seite 1 von 1

22.08.1978 (Mombasa): Gestorben: Jomo Kenyatta, geboren am 20.10.1892 in Ichaweri (Kenia), kenian. Politiker, Staatspräsident 1964-1978Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
20.11.1974 (Nairobi): Ein Jumbo-Jet der Lufthansa verunglückt beim Start. 59 Tote, davon 30 Deutsche.Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
12.12.1970 (Nairobi): Geboren: Wilson Kipketer, dän. LeichtathletFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
13.01.1957 (Nairobi): Geboren: Don Snow, engl. Popsänger, "Catch"Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
08.01.1941 (Nyeri): Gestorben: Robert Baden-Powell, geboren am 22.02.1857 in London (Großbritannien), engl. General, Gründer der PfadfinderbewegungFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
22.03.1936 (Nairobi): Geboren: Roger Whittaker, engl. Sänger und GitarristFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
08.07.1909 (Nairobi): Geboren: Govindas Vishnoodas Desani, ind. Schriftsteller, "Alles über H. Hatterr"Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
07.08.1903 (Kabeh): Geboren: Luis Seymour Bazett Leakey, gestorben am 01.10.1972 in London (Großbritannien), brit. Archäologe und AnthropologeFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
20.10.1892 (Ichaweri): Geboren: Jomo Kenyatta, gestorben am 22.08.1978 in Mombasa (Kenia), kenian. Politiker, Staatspräsident 1964-1978Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...

1



Kenia


Kenia
Hauptstadt:Nairobi
Fläche:580 367 km²
Einwohner:27 800 000
Sprachen:Englisch (Amtssprache), KiSuaheli (Nationalsprache)


Länder in Afrika:
Ägypten Äquatorialguinea Äthiopien Algerien Angola Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cote d Ivoire Dschibuti Eritrea Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kap Verde Kenia Komoren Kongo Kongo Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Ruanda Sambia Sao Tome und Principe Senegal Seychellen Sierra Leone Simbabwe Somalia Sudan Südafrika Swasiland Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik