Geografische Chronik: Home | Impressum | Datenschutz | Search | Discussion | Submit Info











NEU: Aktuelle Geburtstage und Todestage auf Eurer Homepage platzieren. So wirds gemacht...



Afrika >> Zentralafrikanische Republik >> Seite 1 von 1

04.07.2002 (Bangui): Eine Boeing 707 der New Gomair stürzt ab. mehr...Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
03.11.1996 (Bangui): Gestorben: Jean-Bedel Bokassa, geboren am 22.02.1921 in Bobangui (Zentralafrikanische Republik), zentralafrik. Politiker, Ab 1976 selbsternannter KaiserFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
17.10.1967 (Bangui): Geboren: Nathalie Tauziat, franz. TennisspielerinFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
29.03.1959 (Bangui): Gestorben: Barthelemy Boganda, geboren am 04.04.1910 in Bobangui (Zentralafrikanische Republik), zentralafrik. Theologe und Politiker, Ministerpräsident 1959Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
24.03.1930 (Bouchia): Geboren: David Dacko, gestorben am 20.11.2003 in Jaounde (Kamerun), zentralafrik. Politiker, Staatspräsident 1959-66 und 1979-81Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
22.02.1921 (Bobangui): Geboren: Jean-Bedel Bokassa, gestorben am 03.11.1996 in Bangui (Zentralafrikanische Republik), zentralafrik. Politiker, Ab 1976 selbsternannter KaiserFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
04.04.1910 (Bobangui): Geboren: Barthelemy Boganda, gestorben am 29.03.1959 in Bangui (Zentralafrikanische Republik), zentralafrik. Theologe und Politiker, Ministerpräsident 1959Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...

1



Zentralafrikanische Republik


Zentralafrikanische Republik
Hauptstadt:Bangui
Fläche:622 984 km²
Einwohner:3 300 000
Sprachen:Französisch, Sangho (Amtssprachen)


Länder in Afrika:
Ägypten Äquatorialguinea Äthiopien Algerien Angola Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cote d Ivoire Dschibuti Eritrea Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kap Verde Kenia Komoren Kongo Kongo Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Ruanda Sambia Sao Tome und Principe Senegal Seychellen Sierra Leone Simbabwe Somalia Sudan Südafrika Swasiland Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik