Geografische Chronik: Home | Impressum | Datenschutz | Search | Discussion | Submit Info











NEU: Aktuelle Geburtstage und Todestage auf Eurer Homepage platzieren. So wirds gemacht...



Afrika >> Marokko >> Städte R >> Rabat >> Seite 1 von 1

23.07.1999: Gestorben: Hassan II., geboren am 09.07.1929 in Rabat (Marokko), marokk. König, Herrscher seit 1961Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
07.09.1997: Gestorben: Mobutu Sésé-Séko, geboren am 14.10.1930 in Lisala (Equateur/ Kongo Demokratische Republik), zaïr. Politiker und Journalist, Staatspräsident seit 1965Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
23.04.1989: Gestorben: Hamani Diori, geboren am 16.06.1916 in Soudouré (Niger), nigerian. Politiker, Regierungschef 1958-1960, Staatspräsident 1960-1974Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
12.09.1971: Geboren: Younes El Aynaoui, marokk. TennisspielerFehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
12.09.1961: Absturz einer Caravelle der Air France.Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
26.02.1961: Gestorben: Mohammed V., geboren am 10.08.1909 in Fès (Marokko), marokk. König, Herrscher 1957-61Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
03.09.1940: Geboren: Macha Meril, franz. Filmschauspielerin, "Eine verheiratete Frau", "Das Auge"Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...
09.07.1929: Geboren: Hassan II., gestorben am 23.07.1999 in Rabat (Marokko), marokk. König, Herrscher seit 1961Fehler oder Ergänzung zu diesem Eintrag melden...

1


Marokko


Marokko
Hauptstadt:Rabat
Fläche:446 550 km²
Einwohner:27 000 000
Sprachen:Arabisch (Amtssprache), Französisch, Spanisch, Berberdialekte


Länder in Afrika:
Ägypten Äquatorialguinea Äthiopien Algerien Angola Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cote d Ivoire Dschibuti Eritrea Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kap Verde Kenia Komoren Kongo Kongo Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Ruanda Sambia Sao Tome und Principe Senegal Seychellen Sierra Leone Simbabwe Somalia Sudan Südafrika Swasiland Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik