Geografische Chronik: Home | Impressum | Search | Discussion | Submit Info










Geburtstage am 04/01/2020

So wird's gemacht: In die eigene Homepage einbinden
38 Jahre (01.04.1982 in Peterborough/ New Hampshire/ Vereinigte Staaten von Amerika): Sam Huntington, engl. Filmschauspieler
39 Jahre (01.04.1981 in Solingen/ Deutschland): Sontje Peplow, dt. Schauspielerin, "Lindenstraße"
39 Jahre (01.04.1981 in Great Yarmouth/ Großbritannien): Hannah Spearitt, engl. Schauspielerin und Sängerin, "S Club 7"
44 Jahre (01.04.1976 in Szombathely/ Ungarn): Gabor Kiràly, ungar. Fußballspieler
45 Jahre (01.04.1975 in Sofia/ Bulgarien): Magdalena Maleeva, bulgar. Tennisspielerin
45 Jahre (01.04.1975 in Chicago/ Illinois/ Vereinigte Staaten von Amerika): George Bastl, schweiz. Tennisspieler
46 Jahre (01.04.1974 in Lübeck/ Deutschland): Sandra Völker, dt. Schwimmerin, Weltmeisterin 1999 über 50 Meter Rücken
47 Jahre (01.04.1973 in Berlin/ Deutschland): Thorsten Feller, dt. Schauspieler, "Unter uns"
49 Jahre (01.04.1971 in Tokyo/ Japan): Shinji Nakano, japan. Autorennfahrer
49 Jahre (01.04.1971 in Prag/ Tschechische Republik): Daniel Vacek, tschech. Tennisspieler
52 Jahre (01.04.1968 in Münster in Westfalen/ Deutschland): Ingrid Klimke, dt. Springreiterin
58 Jahre (01.04.1962 in Kaiserslautern/ Deutschland): Stephanie Tücking, dt. Fernsehmoderatorin
59 Jahre (01.04.1961 in Sheffield/ Großbritannien): Mark White, engl. Gitarrist und Keyboarder, "ABC"
60 Jahre (01.04.1960 in Hannover/ Deutschland): Nicola Tiggeler, dt. Sängerin und Schauspielerin
66 Jahre (01.04.1954 in Los Angeles/ Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika): Jeff Porcaro, gestorben am 05.08.1992 in New York City (New York/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Rockmusiker, Schlagzeuger und Gitarrist bei "Toto"
67 Jahre (01.04.1953 in New York City/ Vereinigte Staaten von Amerika): Barry Sonnenfeld, Regisseur
68 Jahre (01.04.1952 in Houston/ Texas/ Vereinigte Staaten von Amerika): Annette O'Toole, amerik. Filmschauspielerin, "Nur 48 Stunden", "Die Liebe eines Detektives"
68 Jahre (01.04.1952 in Unterradlberg/ Österreich): Margareta Hintermeier, österr. Mezzosopranistin
72 Jahre (01.04.1948 in Somerton/ Großbritannien): Jimmy Cliff, jamaik. Reggaesänger und Schauspieler, "The Harder They Come"
73 Jahre (01.04.1947 in London/ Großbritannien): Robin Scott, engl. Popmusiker, "M"
73 Jahre (01.04.1947 in Berlin/ Deutschland): Ingrid Steeger, eigentl. Ingrid Anita Stengert, deutsche Schauspielerin
74 Jahre (01.04.1946 in Fribourg/ Schweiz): Michel Brodard, schweiz. Baßbariton
74 Jahre (01.04.1946 in London/ Großbritannien): Ronnie Lane, gestorben am 04.06.1997 in London (Großbritannien), engl. Rockmusiker, Bassist der "Small Faces"
74 Jahre (01.04.1946 in Dallas/ Texas/ Vereinigte Staaten von Amerika): William F. Fisher, amerik. Astronaut, "STS 51-I" Mission
78 Jahre (01.04.1942 in Stockholm/ Schweden): Doug Achatz, schwed. Pianist
79 Jahre (01.04.1941 in Long Beach/ Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika): Frederick H. Hauck, amerik. Astronaut, "STS-7", "STS 51-A" und "STS-26" Missionen
79 Jahre (01.04.1941 in Danzig/ Polen): Christian Ziewer, dt. Filmregisseur und Autor, "Schneeglöckchen blühn im September"
81 Jahre (01.04.1939 in Cincinnati/ Ohio/ Vereinigte Staaten von Amerika): Rudolph Isley, amerik. Sänger, "Isley Brothers"
81 Jahre (01.04.1939 in Mannheim/ Deutschland): Wilhelm Bungert, dt. Tennisspieler, 19facher Deutscher Meister, 1967 Wimbledon-Finalist
82 Jahre (01.04.1938 in Pound Ridge/ New York/ Vereinigte Staaten von Amerika): Ali MacGraw, amerik. Filmschauspielerin, "Love Story", "Convoy"
87 Jahre (01.04.1933 in Norden/ Großbritannien): Heiko Engelkes, dt. Fernsehjournalist
87 Jahre (01.04.1933 in New York City/ New York/ Vereinigte Staaten von Amerika): Dan Flavin, gestorben am 29.11.1996 in Riverhead (Großbritannien), amerik. Künstler, Früher und wichtiger Vertreter der Lichtkunst
87 Jahre (01.04.1933 in Constantine/ Schweiz): Claude Cohen-Tannoudji, franz. Physiker, Nobelpreis für Physik 1997
88 Jahre (01.04.1932 in El Paso/ Texas/ Vereinigte Staaten von Amerika): Debbie Reynolds, amerik. Filmschauspielerin, "Goodbye Charlie"
89 Jahre (01.04.1931 in Eschwege/ Deutschland): Rolf Hochhuth, dt. Schriftsteller, "Der Stellvertreter"
90 Jahre (01.04.1930 in München/ Deutschland): Wolf Feller, dt. Fernsehjournalist
91 Jahre (01.04.1929 in Varna/ Italien): George Baker, amerik. Schauspieler, "Inspektor Wexford"
91 Jahre (01.04.1929 in Brünn/ Tschechische Republik): Milan Kundera, franz. Autor, "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"
92 Jahre (01.04.1928 in Portland/ Oregon/ Vereinigte Staaten von Amerika): Jane Powell, amerik. Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin, "Einmal eine Dame sein", "Königliche Hochzeit"
95 Jahre (01.04.1925 in Krakau/ Polen): Wojciech Jerzy Has, gestorben am 03.10.2000 in Lódz (Polen), poln. Filmregisseur, "Das Sanatorium zur Todesanzeige", "Die Handschrift von Saragossa"
96 Jahre (01.04.1924 in Forbach/ Baden-Württemberg/ Deutschland): Günther Becker, dt. Komponist
100 Jahre (01.04.1920 in Tsingtao/ China): Toshiro Mifune, gestorben am 24.12.1997 in Mitaka (Japan), japan. Filmschauspieler und Regisseur, "Rashomon", "Die sieben Samurai"
101 Jahre (01.04.1919 in Milfrod/ Massachusetts/ Vereinigte Staaten von Amerika): Joseph E. Murray, amerik. Chirurg, Erste erfolgreiche Organverpflanzung; Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1990
102 Jahre (01.04.1918 in Budapest/ Ungarn): Ján Kadár, gestorben am 01.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), ungar.-amerik. Filmregisseur, "Ein Engel namens Levin"
103 Jahre (01.04.1917 in Berlin/ Deutschland): Franz-Otto Krüger, gestorben am 17.03.1988 in München (Deutschland), dt. Komiker, Regisseur und Autor
105 Jahre (01.04.1915 in Klosterneuburg/ Österreich): O. W. Fischer, gestorben am 29.01.2004 in Lugano (Schweiz), österr. Filmschauspieler, "Peter Voss, der Millionendieb"
105 Jahre (01.04.1915 in Salt Lake City/ Utah/ Vereinigte Staaten von Amerika): Art Lund, gestorben am 02.06.1990 in Salt Lake City (Utah/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Sänger
111 Jahre (01.04.1909 in Milwaukee/ Wisconsin/ Vereinigte Staaten von Amerika): Abner Biberman, gestorben am 30.06.1971 in New York City (New York/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Filmregisseur und Schauspieler, "Schieß oder stirb!"
115 Jahre (01.04.1905 in Würzburg/ Deutschland): Winfried Zillig, gestorben am 18.12.1963 in Hamburg (Deutschland), dt. Komponist
116 Jahre (01.04.1904 in St. Louis/ Missouri/ Vereinigte Staaten von Amerika): Laura LaPlante, gestorben am 01.10.1996 in Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Schauspielerin und Sängerin, "Show Boat", "Spuk im Schloß"
121 Jahre (01.04.1899 in Moskau/ Russland): Ruben Simonow, gestorben am 05.12.1968 in Moskau (Russland), sowjet. Schauspieler und Regisseur
127 Jahre (01.04.1893 in Nürnberg/ Deutschland): Eugen Fuchs, gestorben am 03.03.1971 in Berlin (Deutschland), dt. Bariton
131 Jahre (01.04.1889 in Kansas City/ Missouri/ Vereinigte Staaten von Amerika): Wallace Beery, gestorben am 15.04.1949 in Hollywood bei Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Filmschauspieler, "Menschen im Hotel", "Viva Villa"
133 Jahre (01.04.1887 in Chicago/ Illinois/ Vereinigte Staaten von Amerika): Leonard Bloomfield, gestorben am 18.04.1949 in New Haven (Connecticut/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Sprachwissenschaftler
137 Jahre (01.04.1883 in Coburg/ Deutschland): Karl Arnold in Neustadt bei Coburg, gestorben am 29.11.1953 in München (Deutschland), dt. Karikaturist
137 Jahre (01.04.1883 in Colorado Springs/ Colorado/ Vereinigte Staaten von Amerika): Lon Chaney, gestorben am 26.08.1930 in Hollywood bei Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), amerik. Filmschauspieler, "Mr. Wu", "Der Rabe von London", "Der Glöckner von Notre Dame" (1923)
142 Jahre (01.04.1878 in Leipzig/ Deutschland): Carl Sternheim, gestorben am 03.11.1942 in Brüssel (Belgien), dt. Schriftsteller, "Bürger Schippel"
145 Jahre (01.04.1875 in London/ Großbritannien): Edgar Wallace, gestorben am 10.02.1932 in Hollywood bei Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), engl. Schriftsteller, "Der Hexer"
146 Jahre (01.04.1874 in Bitonto/ Bari/ Italien): Maria Gennaro Abbate, gestorben am 11.09.1954 in Squinzano (Italien), ital. Komponist und Dirigent
147 Jahre (01.04.1873 in Onega/ Nowogorod/ Russland): Sergej Rachmaninow, gestorben am 28.03.1943 in Beverly Hills bei Los Angeles (Kalifornien/ Vereinigte Staaten von Amerika), russ.-amerik. Komponist
152 Jahre (01.04.1868 in Marseille/ Frankreich): Edmond Rostand, gestorben am 02.12.1918 in Paris (Frankreich), franz. Dramatiker und Lyriker, "Cyrano de Bergerac"
154 Jahre (01.04.1866 in Empoli/ Italien): Ferruccio Busoni, gestorben am 27.07.1924 in Berlin (Deutschland), ital.-dt. Pianist und Komponist
155 Jahre (01.04.1865 in Wien/ Österreich): Richard Zsigmondy, gestorben am 23.09.1929 in Göttingen (Deutschland), österr. Chemiker, Nobelpreis für Chemie 1925
183 Jahre (01.04.1837 in Cali/ Kolumbien): Jorge Isaacs, gestorben am 17.04.1895 in Ibague (Kolumbien), kolumb. Schriftsteller
189 Jahre (01.04.1831 in Ins/ Schweiz): Albert Anker, gestorben am 16.07.1910 in Ins (Schweiz), schweiz. Maler und Illustrator
205 Jahre (01.04.1815 in Schönhausen/ Sachsen Anhalt/ Deutschland): Otto von Bismarck, gestorben am 30.07.1898 in Friedrichsruh bei Hamburg (Deutschland), dt. Staatsmann, Reichskanzler 1871-1890
213 Jahre (01.04.1807 in Tawastehus/ Finnland): Frederik Cygnaeus, gestorben am 07.02.1881 in Helsinki (Finnland), finn. Dichter und Literaturkritiker
214 Jahre (01.04.1806 in Wien/ Österreich): Franz Eybl, gestorben am 29.04.1880 in Wien (Österreich), österr. Maler und Lithograph
234 Jahre (01.04.1786 in Ennis/Cty. Clare/ Irland): William Mulready, gestorben am 07.07.1863 in London (Großbritannien), ir. Maler und Zeichner
267 Jahre (01.04.1753 in Chambéry/ Frankreich): Joseph-Marie Comte de Maistre, gestorben am 26.02.1821 in Turin (Italien), franz. Staatsphilosoph
270 Jahre (01.04.1750 in Dederkaly/ Ukraine): Hugo Kollatai, gestorben am 28.02.1812 in Warschau (Polen), poln. Gelehrter, Schriftsteller und Publizist
288 Jahre (01.04.1732 in Rohrau/ Niederösterreich/ Österreich): Joseph Haydn, gestorben am 31.05.1809 in Wien (Österreich), österr. Komponist, Komponist der Nationalhymne Deutschlands
290 Jahre (01.04.1730 in Zürich/ Schweiz): Salomon Gessner, gestorben am 02.03.1788 in Zürich (Schweiz), schweiz. Dichter, Maler und Radierer
323 Jahre (01.04.1697 in Hesdin/ Frankreich): Antoine François Prévost d'Exiles, gestorben am 23.11.1763 in Courteuil/Chantilly (Picardie/ Frankreich), franz. Schriftsteller
360 Jahre (01.04.1660 in Au/ Vorarlberg/ Österreich): Franz Beer, gestorben am 21.01.1726 in Bezau (Vorarlberg/ Österreich), österr. Baumeister, Erbauer der Klosterkirche Sankt Urban in der Schweiz
442 Jahre (01.04.1578 in Folkestone/ Kent/ Großbritannien): William Harvey, gestorben am 03.06.1657 in Hampstead (Camden/ Großbritannien), engl. Anatom und Physiologe, Entdecker des großen Blutkreislaufs
Die erste Informationsbörse als geografische Chronik.
www.mehrwissen.info

Über diese Seite:

"mehrwissen.info" ist die Informationsbörse für alle, die Spaß am Wissen haben. In der Navigation werden Raum und Zeit so eng wie möglich miteinander verknüpft.

Die Datenbank enthält bereits jetzt schon über 40.000 Datensätze. In Kürze wird es auch möglich sein, eigene Beiträge hier zu posten. Sie könnten z.B. das Geburtsdatum Ihres persönlichen "Helden" - sei es ein Sänger, ein Sportler oder was auch immer - mit in diese geografische Chronik einreihen. Auch Ereignisse wie z.B. Präsidentschaftswahlen, Weltrekorde oder auch Flugzeugabstürze gehören in diese Datenbank - immer in Verbindung mit der Frage nach "wann" und "wo".

Bernd Szarkowski-Tegtmeier


emendo - Marketing Kooperation im EDV-Handel